Meine To-Want-Liste für das 2. Quartal 2024

9. Apr. 2024 | Business, Persönliches

Jetzt drücke ich mich seit Tagen um meine To-Want-Liste für das zweite Quartal, mit der Begründung: Ich habe nicht alles erledigt, was ich mir vorgenommen hatte. What a shame. Doch gerade lese ich die To-Want-Liste meiner Blog-Mentorin Judith Peters und was schreibt sie da? „Von meiner letzten To-Want-Liste habe ich nur ein Drittel abgehakt……“ und fröhlich und mit Leichtigkeit schreibt Judith weiter!

Judiths Satz hat mich sofort zurückgeholt ins Hier und Jetzt und den Knoten in meinem Kopf platzen lassen. Anstatt mich also weiter zu blockieren mit perfektionistischen Ansätzen, schreibe ich nun entspannter weiter.
Somit entsteht hier die To-Want-Liste für das zweite Quartal für den Zeitraum vom 9. April bis 30. Juni 2024.

13 von 21 Punkten auf meiner Liste aus Quartal 1 konnte ich abhaken! Doch die für mein Business wichtigsten 8 Punkte aus meiner To-Want-Liste sind noch nicht erledigt. O.K. – es ist, wie es ist. Deshalb heißt das Ding ja auch To-Want und nicht To-Do-Liste 😉

Manchmal ist einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt oder irgendetwas blockiert noch. So bin ich frohgemut, dass ich das zweite Quartal besser manage. Mit mehr Leichtigkeit, Schwung und Elan.

Hier kommt meine TO-WANT-LISTE:

  1. Endlich den Launch für Naturgeflüster und Happy Animals Workshops kreieren und starten.
  2. Leicht und einfach neue Flyer entwerfen mit dem neuen Logo und meinen schönen Brandingfarben, das bringt mehr Leichtigkeit und Freude aufs Papier!
  3. Wenn ich schon dabei bin, noch gleich neue aktualisierte Visitenkarten erstellen und Druckauftrag erteilen.
  4. Endlich unsere T-Shirts in Auftrag geben – sie bekommen eine Stickerei mit unserem Lebenshof-Logo!
  5. Neue Flaggen gestalten und in Auftrag geben. Am Lebenshof sind immer 2 Flaggen gehisst, die das Chi verbessern, als Ankerpunkte dienen und uns immer zeigen, aus welcher Richtung der Wind weht! Ein Hoch auf Canva, damit kann ich einfach alles machen.
  6. Täglich unseren Bauerngarten pflegen, hüten, gießen und mich mit den Jungpflanzen beschäftigen.
  7. Weiterhin tägliches Yoga am Morgen und 45 Minuten Nordic Walking mit den Hunden!
  8. Leider musste ich mich von meinem Jeep trennen, also heißt es jetzt: Das richtige Auto für den Hof finden, welches bezahlbar ist, Hänger ziehen kann, Allrad hat, Platz für zwei riesige Hunde hat und trotzdem nicht so viel Sprit braucht. Ist ja ein Leichtes. 😉
  9. KREATIV SEIN! Ich mag nicht länger darauf warten, dass mir einer der Jungs ein neues Vogelfutterhaus baut. Ich hab mich entschieden, nun doch ein aus Weide geflochtenes, riesiges Futterhaus zu machen. Das wird ein Act, aber ich freu’ mich darauf und die Vögel werden es lieben. Mal sehen, ob ich es im April schaffe.
  10. Das Skript für Happy Animals Workshop fertigstellen und in Druck geben.
  11. ✔️Im April mindestens 3 h an meinem Manuskript für mein Buch weiterschreiben. Ich werde mir die Zeit im Kalender markieren, sonst drängt sich immer ein anderer Job dazwischen.
  12. Endlich Klarheit finden, über die Art der Vereinsgründung für den Lebenshof und ihn gründen. Ich werde berichten, denn es hatte diverse Gründe, warum die Vereinsform auch für die Tiere wichtig ist.
  13. Meinen Podcast starten. Ich hab so Lust darauf und möchte ihn in aller Einfachheit gestalten. Fast hatte ich den Mut verloren, weil ich zu viel recherchiert habe und mir Informationen eingeholt hatte. Im Nu vergleicht man sich und stellt wieder alles infrage. Ich wünsche mir, dass ich es in diesem Quartal nun endlich schaffe! Perfekt, einfach und imperfekt zugleich. Live vom Lebenshof – einem Leben in Einfachheit.
  14. ✔️Zum Treffen der Content Society nach Stuttgart reisen und gespannt sein, was mich da erwartet! Vielen Menschen begegnen, die ich bislang nur vom Bildschirm kenne oder durch ihre Blogartikel, die ich gelesen habe. Das wird sicher interessant.
  15. ✔️Mit meiner Freundin Doris drei gemeinsame Tage verbringen, hier am Lebenshof! Gemeinsam bereiten wir uns vor auf das Auszeit Retreat „Naturgeflüster“.
  16. Das Skript für Chibalancing für Pferde, Hunde und Schafe umschreiben, damit ich spielend leicht in die Anwendung bei unseren Tieren kommen kann. Ab sofort ist das auch als Fernbehandlung für Mensch und Tier möglich. Eine tolle Möglichkeit für mehr Kraft und heilende Energien zu empfangen.
  17. ✔️Meinen 100. Blogartikel veröffentlichen und FEIERN!!!!!
  18. Meine Newsletter-Abonnenten auf 100 Abonnenten wachsen lassen.
  19. Ich möchte 2–3 wundervolle Live Workshops am Hof abhalten und Menschen begeistern.
  20. Im Mai mein 1-jähriges Blog-Jubiläum mit einem guten Blogartikel feiern.
  21. Dieses mein Lieblingsquartal bewusst erleben! Jeden Tag betrachte ich bewusst das Leben um mich herum, nehme teil am Wachstum und Leben am Hof. Kennst du das auch, dass die Blüten einer Pflanze schon verblüht sind und du hattest die Pracht gar nicht richtig erlebt? Ich mache also täglich einen Rundgang über den ganzen Hof und nehme die Bäume und Pflanzen im und um den Garten wahr. Das heißt für mich, mein Tempo immer mal wieder zu drosseln und auf tiefe Atmung zu achten.

Hallo, ich bin Marianne

Als intuitive, hochsensible Impulsgeberin liegt mein Fokus darauf, Menschen mit der Natur und ihrem höchsten Selbst zu verbinden.

 

 

„Im Einfachen das Wunderbare erkennen“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert