Meine Bucketlist für den Power Herbst 2023

26. Sep. 2023 | Persönliches

  1. ☑️ Leichtigkeit wird im Herbst ein Thema auf allen Ebenen. Das Herbstfasten beginnt Ende Oktober und ich hoffe, ich schaffe es! Das mache ich immer im Herbst und im Frühling.
  2. Ich möchte außerhalb der Fastenzeit jede Woche mindestens zwei neue Rezepte ausprobieren, aus all den schönen Anregungen der High Vibe Challenge mit Angelika Fürstler. Das sind so herrlich hoch schwingende Speisen wie Chia-Bliss-Pudding, Bliss-Milk, muntere Mandeln und weitere.
  3. ☑️ Es soll den ganzen Herbst frische Sprossen geben in meiner Küche!
3 Sprossengläser in der Küche gefüllt mit Sprossen
Frische Sprossen sind herrliche Energiespender!
  1. Brot essen stelle ich wieder ein, es tut mir einfach nicht gut und stattdessen gibt es nach dem Fasten reines Tamanga-Saatenbrot nach dem herrlichen Rezept aus Rüdiger Dahlkes Fasten-Challenge.
  2. 2x wöchentlich mit den Hunden auf Futterbeutel-Jagd gehen, sie lieben es und wir haben da auch noch so ein paar kleine Verbesserungen in unserer Kommunikation zu bewältigen.
  3. Tägliches Nordic-Walking bekommt wieder seinen Platz im Leben und weicht nicht mehr für Büroarbeit.
  4. ☑️ Ich möchte eine neue Online-Yoga-Quelle finden, die genau zu mir passt, damit es mir wieder richtig Freude macht morgens auf der Matte innezuhalten, zu atmen und zu dehnen.
  5. ☑️ Meine Hormonbalance im Blick haben und meine natürlichen Routinen dafür einhalten.
  6. ☑️ Meine erste Blog-Parade starten, das Thema hat sich schon ganz sachte angezeigt in meiner Ideenwelt.
  7. ☑️ Jede Woche in Freude bloggen, offen, herzlich, begeistert, inspirierend.
  8. ☑️ Meinen wilden Bauerngarten etwas zähmen und den Boden sukzessive über den ganzen Herbst aufbereiten, mit effektiven Mikroorganismen, Gesteinsmehl und Pferdemist von unseren Tieren, die zum Glück das ganze Jahr keine Antibiotika brauchten und auch sonst keine chemischen Mittel verabreicht bekommen haben.
Topinamburfeld im Bauerngarten. Auf mener Bucketlist steht, die Tiere bekommen keine chemischen Stoffe zugeführt, dafür bauen wir im Bauerngarten viele Heilkräuter für die Tiere an.
Topinambur am ganzen Hof
  1. ☑️ Mir meditative Zeiten gönnen für innere Einkehr und den Kontakt zur geistigen Welt.
  2. ☑️ An meinem ersten Buch weiterschreiben.
  3. ☑️ Mein Zimmer endlich neu streichen – in der gleichen Farbe wie bisher: rosa und Himbeere
  4. ☑️ Die Kleintierställe winterfest machen und mir ein Wintergehege für die Wachteln kreieren.
  5. Mindestens einen Lagerfeuerabend mit meiner Tongue-Drum ganz für mich.
  6. ☑️ Viel Kontakt zu Mutter Erde halten, Barfußgehen, auf der Erde sitzen und liegen.
  7. ☑️ Ganz viel Herbstsonne tanken!
  8. Einmal wöchentlich ein Agnihotra-Feuer machen, als Gegenpol zur Baugrube hinter der Pferdekoppel. Energie am Hof aufbereiten und halten, das ist mein Job die nächsten Monate.
Agnihotra Feuerschale mit brennendem Feuer zum Sonnenaufgang, das gehört zu meiner Bucketlist.
Agnihotra-Feuer mit Reis, Kuhdung und Ghee zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.
  1. Jedes Pferd soll eine Animal Raindrop Anwendung bekommen, sie haben es gerade nicht leicht mit dem Baulärm. Das stärkt ihr Immunsystem, ihre Resilienz und hilft beim Entspannen.
  2. ☑️ Meiner ängstlichen Hündin mindestens eine Animal Energy Balance schenken.
  3. ☑️ Meine Futterkammer umräumen, da herrscht Chaos.
  1. Das Fotoshooting nachholen, was wir im Sommer terminlich nicht geschafft haben.
  2. Meinen Sterbebegleitung-Kurs digitalisieren, damit Tierhalter gewappnet sind für die letzten Zeiten mit ihren Tierfreunden.
  3. Einen neuen Steuerberater finden, der zum Naturreich passt, sich mit Vereinsabwicklung auskennt und mit uns in ein neues Gebiet aufbricht.
  4. Die Vereinsgründung des „Naturreich Lebenshöfe e.v.“ zum 1.1.2024 vorbereiten.
  5. Freude im Alltags-Leben haben!
  6. In meinem Büro soll eine Pinnwand entstehen, mit meinen Zielen in allen Lebensbereichen in komprimierter Optik, kurz, knackig, übersichtlich – damit ich einen klaren Fokus halte!
  7. Noch einen Live-Workshop für Tierhalter am Hof durchführen.
  8. Ich möchte mir einen Plan für Social Media Aktivitäten erstellen, um Zeit zu sparen, einen klaren Fokus zu halten und dabei Freude zu haben. Eine Idee entwickeln, auf welche Art und Weise ich hier vorgehen möchte, sodass es mir wirklich auch Freude macht.
Herbstlaub im Wind
Ich liebe den Herbst, den Wind, das Herbstlaub.

Hallo, ich bin Marianne

Als intuitive, hochsensible Impulsgeberin liegt mein Fokus darauf, Menschen mit der Natur und ihrem höchsten Selbst zu verbinden.

 

 

„Im Einfachen das Wunderbare erkennen“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert